Neues Rathaus 2, Foto Graggo.jpg
Schloss Wiesent
Nepal-Himalaya-Pavillon
Kirche Wiesent.JPG
Ruine Heilsberg
Sommerkeller Wiesent
Bürgerhaus, Foto Graggo.jpg

Neue Steuerung und neue Pumpen installiert

Erneuerung Pumpen1.jpg

10.03.2016 Am Mittwoch, 09.03.2016, fand ein gemeinsamer Termin zur Besichtigung der Arbeiten an der Abwasserpumpstation Wiesent statt. Vertreter der Gemeinde, der ausführenden Firma sowie des beauftragten Planungsbüros konnten sich ein Bild über den Fortschritt der Arbeiten machen.

An der Pumpstation in Wiesent wurde die Maschinentechnik- und Elektrotechnik in einem Umfang von 110.000,00 € ausgetauscht.

Die Pumpstation Wiesent wurde beim Kanalbau im Jahr 1985 in Betrieb genommen. Die bisherige Pumpen- und Elektrotechnik war damit über 30 Jahre in Betrieb. Nur durch eine regelmäßige Wartung konnten die Pumpaggregate über diese lange Laufzeit hinweg so betrieben werden. Teilweise wurden schon in der Vergangenheit einzelne Komponenten der Aufzeichnungstechnik (Durchflussmesser und Messschreiber) ausgewechselt, die jetzt aber weiter verwendet werden können. Bei der Anlage handelt es sich um ein Mischsystem, in dem Schmutzwasser und Niederschlagswasser gemeinsam abgeleitet werden. Über die Pumpanlage wird das Abwasser in das Kanalsystem der Stadt Wörth geleitet und fließt dann in die Kläranlage des Zweckverbandes. Aufgrund von Auflagen des Wasserwirtschaftsamtes muss künftig eine genauere Messwertaufzeichnung erfolgen. Die Pumpen haben eine Höchstleistung von 25 Litern pro Sekunde. Das Rückstauvolumen des Regenrückhaltebeckens und der vorgelagerten Stauraumkanäle liegt bei rund 800 m³. Diese Fassung ist ausreichend um das Abwasser von fast 3 Tagen aufnehmen zu können.

Die Kosten der jetzigen Maßnahme liegen bei rund 110.000 EUR. Durch die Modernisierung wurde wieder ein Stück weit Betriebssicherheit geschaffen, da die Anlage wieder störungsfrei läuft. Gerade durch Fehleinleitungen im Kanal (Fechttücher, Hygieneartikel usw.) entstehen Verstopfungen, die nur durch enormen Aufwand wieder behoben werden müssen. Durch den Austausch der Pumpen, sowie der Mess- und Steuertechnik kann den heutigen Anforderungen an einen energieoptimierten und umweltgerechten Betrieb entsprochen werden.

Kategorien: Rathaus