Sommerkeller Wiesent

Leben in Wiesent

undefinedDie Gemeinde Wiesent bekam am 08.10.2008 Besuch von der Bewertungskommission für den Kreisentscheid zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden". In einem straffen Zeitplan von 2 Stunden wurde der Kommission der Ort Wiesent teils zu Fuß, teils in einer Rundfahrt präsentiert. Die Bewertungskriterien und das Urteil der Jury stellten sich wie folgt dar:

Im Bereich Entwicklunqskonzepte konnte die Gemeinde mit innovativen Ideen wie dem Ökopaket für Baugebiete, Energieboxx für Mietshäuser, Kindergarten und Verwaltung, dem freiwilligen Schulzusammenschluss mit der Stadt Wörth und mit dem im Rahmen der interkommuna len Zusammenarbeit mit der Stadt Wörth geplanten Gewerbegebiet punkten.

Bei sozialen und kulturellen Aktivitäten wurde insbesondere die Arbeit des Bürgerforums als Herzstück herausgehoben. Die Mitwirkung der Bürger und Gruppen bei der Dorfentwicklung ist besonders deutlich ausgeprägt. Das kirchliche Leben und die Vereine sind intakt und tragen dazu bei, dass die Integration von Einzelpersonen und Gruppen im Dorf funktioniert. Besondere Erwähnung fand natürlich die Kulturarbeit im Hudetzturm.

Bei der Baugestaltung wurde insbesondere das „Wohnzimmer" der Gemeinde, das eindrucksvolle Ortszentrum mit dem dominierenden Schloss und dem neu gestalteten Dorfplatz lobend hervorgehoben. Beachtung fand ferner das Schulhaus mit dem selbstgestalteten Pausenhof und Schulpark. Die Neubaugebiete rund um Wiesent wurden als nahtlose Anbindung an den Ortskern lobend erwähnt.

Die Präsentation seitens der Grüngestaltung wurde als äußerst positiv bezeichnet. Auch hier wurde das zahlreiche Bürgerengagement für Grünflächenpatenschaften als vorbildliche Bürgerbeteiligung bezeichnet. Bei der Grüngestaltung fanden insbesondere das Sportzentrum und der Schulpark lobende Worte. Die geplante Gestaltung des Sommerkellers mit einer entsprechenden Freiflächengestaltung wurde als Verbesserung für den attraktiven Gesamteindruck bezeichnet.

Letztendlich wurde das Dorf in der Landschaft als reizvoll, am Rande des Donautals mit dem Höllbach als ortsbildprägendem Element gesehen. Durch den Gehölzbestand an den Gewässern ist der Ort weitgehend gut in die Landschaft eingebunden. Der Umgang mit den natürlichen Ressourcen wurde als beispielhaft beurteilt.

Diese Bewertungspunkte führten insgesamt dazu, dass der Ort Wiesent zum Kreissieger für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden" gewählt wurde und damit den Landkreis Regensburg beim Bezirksentscheid 2009 vertritt.