Kinderreisepass

Kinder mit deutscher Staatsbürgerschaft, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen für Auslandsreisen einen Kinderreisepass.

Da sich die Einreisebestimmungen der einzelnen Länder unterscheiden und Kinderreisepässe nicht von allen Ländern anerkannt werden, sollten Sie bei Ihrer Passbehörde, Ihrem Reiseveranstalter oder der Botschaft Ihres Ziellandes nachfragen, ob ein Kinderreisepässe ausreichend ist oder ein Reisepass ausgestellt werden muss.

Für die Ausstellung eines Kinderreisepasses sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • ein neues biometrisches Lichtbild (bei Kleinkindern Ausnahmen möglich).

    Informationen hierzu finden Sie z. B. auf der Fotomustertafel der Bundesdruckerei Berlin unter: http://www.bundesdruckerei.de

  • die Geburtsurkunde des Kindes undggf. bereits vorhandene Identitätspapiere (z. B. alter Kinderausweis).

Gültigkeit:

Ein Kinderreisepass kann ab 01.01.2021 nur noch für 1 Jahr Gültigkeitsdauer ausgestellt werden. 

Kinderreisepässe, die für Kinder unter 10 Jahren ausgestellt wurden, können bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängert werden.

Zur Ausstellung müssen Sie persönlich erscheinen und beide Elternteile (Sorgeberechtigte) müssen den Antrag unterschreiben.

Die Ausstellungsgebühr beträgt 13,00 €, Änderungen bzw. Verlängerungen: 6,00 €.

Achtung: Abgelaufene Kinderreisepässe dürfen nicht verlängert werden!