Nepal-Himalaya-Pavillon
Ruine Heilsberg

Straubing - Gäubodenmetropole

undefinedGäubodenmetropole und Heimat der Agnes-Bernauer-Festspiele und des Gäubodenfestes, das jährlich vom 2. Freitag im August für 10 Tage mit großer Ostbayernschau am Hagen stattfindet. Straubing mit seiner romantischer Altstadt als Fußgängerzone, die mit vielen Straßencafe´s, zum Verweilen und Ausruhen einladen. Empfehlenswert sind die Besichtigung des Stadtturmes, der Jakobskirche und auch des Gäubodenmuseums und des Museums im Herzogsschloss. Kostenloser Großparkplatz am Hagen (außer in der Zeit des Gäubodenvolksfestes), von dort ca. 5 Gehminuten ins Zentrum.

Informationen:

Auskünfte direkt beim Tourismusbüro, Tel. 09421/944-307
stadt@straubing.de
www.straubing.de

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige
Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen.
Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.