Sommerkeller Wiesent

Für die Landwirtschaft

Die Agrarwirtschaft muss sich sowohl auf erhöhte Risiken wie Dürre, Erosion durch Starkregen, als auch auf eine Verlängerung der Nutzungsperioden mit teilweise verbesserten Wachstums- und Entwicklungsbedingungen einstellen. Spätfröste können eine hohe Bedeutung erlangen, weil sie auf eine weiter entwickelte Vegetation treffen. Die Witterungsunterschiede zwischen den Jahren werden zunehmen, und damit die Planungssicherheit der Landwirtschaft beeinträchtigen, als auch die saisonale Variabilität. Einschränkungen durch Einschleppung von Schädlingen und Krankheitserregern sind zu erwarten.

Besonders die Verfügbarkeit der Ressource "Grundwasser" steht im Fokus.
Hier finden Sie die Istanalyse und Entwicklungsprognose für 2025 hinsichtlich der Wasserversorgung für die Oberpfalz.

(Quelle: Regierung der Oberpfalz)